Die Dorn Wirbelsäulentherapie, auch "Dorn-Methode" genannt, ist eine vom Allgäuer Landwirt und Sägewerks-Betreiber Dieter Dorn entwickelte manuelle Methode, die auch Elemente der Medianlehre miteinbezieht.
Laut Dorn führt das moderne Leben zu Bewegungsmangel, Fehlbelastungen und letztlich zu Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens. Dies ist Ursache der meisten Rückenprobleme, aber auch zahlreicher anderer Beschwerden.
Mit der Dorn Wirbelsäulentherapie korrigieren wir fehlstehende Wirbel, die sich nicht in ihrer optimalen Position befinden und richten diese mit sanftem, wegweisendem Druck ein. Dabei spielt die Mitarbeit des Klienten eine grosse Rolle.
Mit einem verschobenen Wirbel sind meistens auch emotionale Erlebnisse verbunden. Mit der Dorn Wirbelsäulentherapie kann blockierte Energie wieder freigesetzt werden. Der Mensch erlangt neue Kraft und Freiheit um sein Leben zu gestalten und sich seinem ursprünglichen Naturell gemäss zu entwickeln.

Das Wirbeleinrichten nach Dorn...

  • ist eine sanfte Wirbel- und Gelenkskorrektur
  • kann zur Regeneration vieler Erkrankungen führen, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen
  • ist keine Symptombekämpfung
  • setzt blockierte Energie frei und bringt neue Kraft
Effretikon:
Nadine Frey
Basel:
Jenny La Pietra
Franco La Pietra